Ligaregeln

05.05.2013 21:46

 

Der Sportclub Ritzing übernimmt für Verletzungen jeglicher Art sowie Diebstahl etc. KEINE HAFTUNG!

 

Vor jedem Spiel muss eine Mannschafs bzw. Spielerliste mit Vor- und Nachnamen geschrieben werden. Diese muss mit dem Obmann des Gegnerischen Vereins kontrolliert werden sowie an die HFV Seite per Nachricht geschickt werden.

 

Die jeweiligen Obmänner der Mannschaften sind einverstanden:
das Namen ihrer Spieler auf der HFV Seite verwendet werden dürfen (Torschützen,Karten, etc.)
das jedes Team 20 €uro an den HFV-Vorstand übergibt (Adrian Polainer/ErichKulterer - Sportclub Ritzing) -> Wird am Ende dem Meister übergeben (solltedie Liga abgebrochen werden müssen geht das Geld natürlich Retour)
das sie die Verantwortung für ihre Mannschaft tragen
das Regeländerungen vorbehalten sind
mit den Regeln der HFV BezirksHobbyLiga powered by Sportclub Ritzing

 

Mannschaftsstärke 5+1, sollte eine Mannschaft nicht genügend Spieler aufbringen (zB nur 4+1), steht es der Gegnerischen Mannschaft frei, ob sie in der gleichen- oder normalen (5+1) Spielstärke auftreten.

Der Kader pro Spiel beträgt maximal 10 Spieler + Torwart pro Team.

 

Es dürfen keine Spieler eines anderen Teams ausgeliehen werden. Spieler dürfen nur bei ihren Teams spielen.

 

Spieldauer: 2 x 30 Minuten. Die Halbzeitpause beträgt minimal 5 Minuten, maximal 10 Minuten.

 

Jede Heimmannschaft ist verpflichtet für Bälle zu Sorgen. Die Bälle müssen in einem guten Zustand sein. Alte, beschädigte oder stark abgenutzte Bälle sind nicht erlaubt.

 

Das stoppen der Zeit sollte von beiden Seiten erfolgen, um Manipulation auszuschließen (bspw. Nachspielzeit zu lange spielen lassen etc.).

 

Die Nachspielzeit ist gemeinsam gegen Spielende auszumachen

 

Es ist immer für einen flüssigen Spielablauf zu Sorgen (beiderseits). Verschossene Bälle sollten daher schnell wieder geholt werden. Zumindestsollten immer Ersatzbälle am Feldrand liegen.

 

Das Ergebnis ist nach dem Spiel von beiden Mannschaften (Obmännern)zu bestätigen (Nachricht an HFV Seite).

 

Bei Nichtantritt einer Mannschaft wird das Spiel 3:0 Strafverifiziert.

 

Fairplay ist Pflicht. Grobe Fouls, Beschimpfungen etc. sind nichterlaubt und werden bestraft.

 

Im Falle einer Roten Karte wird der jeweilige Spieler für mind.1 Spiel gesperrt. Je nach Foul kann das variieren oder zum Ausschluss (gesamt) führen.

 

3 Gelbe Karten bedeuten 1 Spiel Sperre.

 

Für Ligaspiele sind KEINE Vereinsspieler erlaubt! 
Ausnahme: Jugend (U16-U18) und Reserve (2.Klasse max. 1 Spieler), dessen Kampfmannschaft höchstens in der 2. Klasse spielt. (Bsp.: Reservespieler bei Haimburg -> Haimburgs Kampfmannschaft spielt in der 2. Klasse -> Reservespieler wäre Spielberechtigt)
Hobbyliga bleibt Hobbyliga!

Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass eine Mannschaft einen Profi- bzw. Ligaspieler auflaufen hat lassen, wird das Spiel mit einem 3:0 Strafverifizier tund die Mannschaft wird aus der Hobbyliga ausgeschlossen!

 

Die Obmänner der Teams müssen die jeweiligen Torschützen de sTeamsdokumentieren (wegen Torschützenliste), dasselbe gilt für eventuelle Karten ("Bericht" per Nachricht an HFV Seite).

 

Die Schiedsrichterfrage gilt als Problem, da Schiris aus dem eigenen Lager zu Manipulation oder Problemen führen könnten. Daher ist grobes Spielen absolut nicht erlaubt (dadurch sollen auch Streitereien vermieden werden).

 

Spielen unter Alkoholeinfluss etc. ist strengstens verboten!

 

Verdacht wegen Manipulation oder Probleme während einem Spielsind der HFV Seite umgehend zu melden.